Bonsai am See

Bonsai am See – Ausstellung im Schaugarten am Tiefwarensee

Bild 1 (1)

Im Jahr 2020 zeigen die Mitglieder des Arbeitskreises Bonsai MV erstmals ihre Schätze im Rahmen der Warener Bonsai-Ausstellung „Bonsai am See“. Sowohl die japanische Schwarzkiefer in der etwas kapriziösen Literatenform als auch der chinesische Wacholder in der Kaskadenform, dessen Stamm und Äste scheinbar durch raues Klima und lange winterliche Schneelasten zu Boden gedrückt wurden oder eine knorrige Stieleiche, die sich in einem freien aufrechten Stil sehr erhaben präsentiert, sind immer wieder Publikumsmagneten.

Bonsai bedeutet vor allem eine glückliche Verbindung von künstlerischem Ausdruck und natürlicher Wirkung. Ziel der Bonsai-Kunst ist die idealisierte Wiedergabe der Natur, ohne jedoch die Natur exakt nachzugestalten. Zahlreiche Menschen unseres Landes engagieren sich in Bonsai-Arbeitskreisen und versuchen, sich in der Bonsai-Gestaltung immer mehr zu vervollkommnen. Die Bonsai-Ausstellung „Bonsai am See“ ist auch eine kleine Leistungsschau dieser Bemühungen. Anhand von Demonstrationen zur Pflege und Gestaltung von Bonsai erhalten Sie hier einen Einblick in die Arbeit der Bonsaianer. Außerdem bekommen Besucher die Möglichkeit, in Workshops eigenhändig Bonsai zu gestalten. Freuen Sie sich also auf die kleinen lebenden Bonsai-Kunstwerke am Ufer des Tiefwarensees in unmittelbarer Nachbarschaft zum Japanischen Zen-Stein-Garten „Kranich von Waren“. Am Samstag können die Besucher sogar zu Juroren werden und unter den ausgestellten Exponaten ihrem ganz persönlichen Lieblings-Bonsai ihre Stimme geben.
Konkrete Informationen zum Programm erhalten Sie in der kommenden Ausgabe. Dann ist es auch wichtig, sich rechtzeitig anzumelden. Je nach bestehenden Regelungen müssen die Teilnehmerzahlen bei Führungen und Demonstrationen begrenzt werden.

Organisiert wird die Ausstellung vom Bonsaikreis M-V in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern zu Rostock e.V., der Lebenshilfewerk Waren gGmbH und der Stadt Waren (Müritz).

19.09.2020 11:00 Uhr
Bonsai am See – Ausstellung im Schaugarten am Tiefwarensee - Samstag
WWB-16-2020

PROGRAMM 19. September 2020
11:45 Uhr geführter „Rundgang Bonsai“
Manfred Labitzke erklärt die verschiedenen Formen und beantwortet Fragen der Besucher.
13:00 Uhr Demonstration Pflege & Gestaltung mit Torsten Schwinkendorf
14:30 Uhr geführter „Rundgang Schaugarten“ mit Informationen zur Kakteen-Sammlung und zur Entstehung des Japanischen Zen-Steingartens „Kranich von Waren“ von Dieter Schröder.
16:00 Uhr Demonstration Pflege & Gestaltung mit Frank Radomski
17:00 Uhr Wahl zum Publikumsliebling – Bekanntgabe des Gewinners

An beiden Tagen präsentiert der Lübecker Fachhändler Frank Bentfeldt seine Angebots-auswahl in einem separaten Bereich des Gewächshauses.

20.09.2020 11:00 Uhr
Bonsai am See – Ausstellung im Schaugarten am Tiefwarensee - Sonntag
WWB-16-2020

PROGRAMM 20. September 2020
11:00 Uhr Öffnung für Besucher & Start mit einem geführten „Rundgang Bonsai“
Hendrik Weiher erklärt die verschiedenen Formen und beantwortet Fragen der Besucher
13:00 Uhr Demonstration Pflege & Gestaltung mit Sven Jordan
14:30 Uhr geführter „Rundgang Schaugarten“ mit Informationen zur Kakteen-Sammlung und zur Entstehung des Japanischen Zen-Steingartens „Kranich von Waren“ mit Dieter Schröder
15:30 Uhr Demonstration Pflege & Gestaltung mit Uwe Gratopp
16:30 Uhr Demonstration Pfleg & Gestaltung mit Publikumsbeteiligung – Legen Sie Hand an!  - unterstütz von Torsten Schwinkendorf, Hendrik Weiher und Manfred Labitzke
18.00 Uhr Ende der Ausstellung  „Bonsai am See“

An beiden Tagen präsentiert der Lübecker Fachhändler Frank Bentfeldt seine Angebots-auswahl in einem separaten Bereich des Gewächshauses.