Unsere Stadt Waren (Müritz)

30.10.2018
Gemeinsam erreichen wir mehr – gemeinsam gegen Vermüllung

unter dem Motto „Gemeinsam erreichen wir mehr – gemeinsam gegen Vermüllung“ ruft Bürgermeister Norbert Möller auf, sich an dieser Aktion am 10. November 2018 zu beteiligen. Wir wollen den Impuls geben, nicht länger wegzuschauen, sondern die Dinge, genauer genommen den Müll, selbst in die Hand zu nehmen. Aus diesem Grund machen wir uns ab 08:00 Uhr - 12:00 Uhr von den hierfür vorgesehenen Sammelstandorten auf den Weg, um den Müll vom Müritzufer zu entfernen.

Mit Handschuhen, Gummistiefeln, Eimern und Müllsäcken sind alle freiwilligen Helfer und Helferinnen eingeladen, ein Teil dieser wichtigen Aktion zu werden.

Sammelstandort 1: FLOMALA bis Maremüritz

Sammelstandort 2: Kuhtränke

Sammelstandort 3: Uferbereich Panoramaweg

Sammelstandort 4: Kietzanlage

Wir freuen uns auf jeden Einzelnen, der zu einer lebenswerten Müritz beitragen möchte.

Das Werbebild für die Stadt Waren (Müritz)

So kennen die Warener und auch viele Gäste die Stadt Waren (Müritz). Viel Blau von der Müritz, ebensoviel Grün und natürlich das im Frühling typische Gelb der Rapsfelder. Idyllisch eingebettet in unsere "mecklenburgischen Farben" liegt auf dem Bild die rotleuchtende Altstadt am Stadthafen. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die Marienkirche, die mit ihrem Schwan auf der Turmspitze auch Anregung für das Logo der Stadt lieferte. Ebenso weithin sichtbar ist die St. Georgenkirche. Sie ist u.a. wegen ihre Lütkemüller-Orgel berühmt. Das Logo der Stadt Waren (Müritz) stellt reduziert einen Schwan dar. Der Schwan auf der Kirchturmspitze war Zeichen für die Reformbewegung Luthers. Der Warener Schwan ist der nordöstlichste Deutschlands. Und natürlich gehört auch die Katholische Kirche Heilig Kreuz Waren zu den Sehenswürdigkeiten. Es gibt mittlerweile verschiedene Varianten des Logos, um vielfältigste Verwendungsmöglichkeiten zu bieten. Das Logo steht frei zur Verfügung, wenn es Werbezwecken für die Stadt dient.