Wirtschaftsförderung

18.07.2018
Eintagesseminar zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 23. Juli 2018 im Existenzgründerzentrum Waren (Müritz)

Wohl kaum ein Thema bewegt Unternehmen derzeit mehr als die neue europäische Datenschutzgrundverordnung DSGVO. Datenverarbeitung ist nur noch nach Maßgabe dieses Gesetzes erlaubt, bei Verstößen drohen Bußgelder von bis zu vier Prozent des Vorjahrsumsatzes. Abmahnanwälte haben zudem schon erste Abmahnungen versandt. Das Seminar geht den Fragen nach, unter welchen Umständen personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden dürfen, wie Verfahrensverzeichnisse hierzu erstellt werden und welche Informationspflichten auf die Unternehmen zukommen. Als Best Practices wird ebenfalls gezeigt, wie Webseiten und Newsletter DSGVO konform gestaltet werden können. Und es gibt Tipps, wie man sich bei Abmahnungen verhält und wie diese abgewehrt werden können. Die Teilnehmer erhalten Checklisten und Mustervorlagen.

Das Seminar dauert von 08.00 - 16.00 Uhr und kostet 142 €. Anmelden können sich Unternehmen und Freiberufler unter

https://www.wirtschaft-seenplatte.de/termine-veranstaltungen/details/eintaegiges-praxisseminar-dsgvo/

04.07.2018
Ersteinstellungsrichtlinie - Hinweis für kleinere und mittlere Unternehmen

Aktuell zur Sommerzeit und die damit verbundene Beendigung eines Studiums möchten wir Arbeitgeber auf die „Richtlinie zur Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der Ersteinstellung von Personal mit Hochschulabschluss im einer technischen Fachrichtung“ kurz „Ersteinstellungsrichtlinie“, hinweisen. Kleine und mittlere Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes (mit Ausnahmen) erhalten eine finanzielle Hilfe vom Land, wenn sie Hochschulabsolventen mit einem technischen Abschluss neu einstellen. Die Förderung wird maximal für 24 Monate ausgereicht und kann als 50 %iger Zuschuss zu den zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von bis zu 45.000,00 EUR pro Arbeitsplatz bezuschusst werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Wirtschaftsförderung der Stadt bei Herrn Tornow Tel. Nr.: 03991/177-615, oder direkt unter: https://lfi-mv.de/foerderungen/ersteinstellung-von-personal-mit-technischem-hochschulabschluss/

Die Stadt Waren (Müritz) betreibt eine aktive Wirtschaftsförderung darunter fallen:

  • Beratung für bevorstehende Existenzgründung
  • Information, Beratung und Hilfestellung bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Begleitung für den Bürger als Existenzgründer

Fördermittelprogramme der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Häufig gestellte Fragen

Gibt es Fördermittel für mein Vorhaben?

Die Bereitstellung von Fördermitteln ist von der Art des zu gründenden Unternehmens, der Anzahl der geplanten Einstellung von Mitarbeitern und von den aktuellen Fördermittelprogrammen des Bundes und des Landes abhängig. Ein frühzeitiges, persönliches Beratungsgespräch ist zu empfehlen. Einen Überblick über die Fördermittellandschaft in MV erhalten Sie unter folgendem Link: hier

Wie kann ich Gewerbeflächen erwerben und Geschäftsräume anmieten?

Gewerbeflächen können von der Stadt Waren (Müritz) oder von Privatpersonen erworben werden. Die Beratung hierüber erfolgt über die Wirtschaftsförderung und durch den Bereich Liegenschaftsmanagement der Stadtverwaltung. Geschäftsräume sind in der Regel von privaten Eigentümern, über Makler oder Verwalter anmietbar.