Papenberger Jugendtreff

Osterfabrik im Papenberger Jugendtreff

Ostern konnte nicht besser beginnen! Am 18.04.2019 fand im Papenberger Jugendtreff ein "vorösterliches" Event unter dem Motto "Osterfabrik" statt. Viele fleißige "Osterhasen" unterstützten dieses Projekt. Um 15:00 Uhr öffneten sich die Pforten für viele Kids und deren Eltern. Empfangen wurden sie von fünf großen Osterhasen. Im Treff konnten sie basteln, Muffins backen und "Schleichi" stand für sie an der Fotoecke bereit. Der Hintergrund für die Fotos war perfekt. An der Wand wurden riesengroße Leinwände mit Ostermotiven angebracht. Ein großes Osternest und das war das Highlight, waren 13 kuschelige Küken, die diese Fotoaktion abrundeten. Jedes Kind konnte diese putzigen kleinen "Wollknäuele" bewundern und sogar streicheln. Da das Wetter mitspielte, wurde der Außenbereich auch für Aktionen genutzt. Neben Knüppelkuchen und Wettspielen, wie Eierlauf wurden auch die drei Hochbeete feierlich eingeweiht. Die Kids konnten Blumen sowie auch Kräuter einpflanzen. Sie freuen sich jetzt schon darauf, die Kräuter für würzige Speisen und wohlschmeckende Teesorten nutzen zu können.

Ohne unsere fleißigen Helfer konnte diese tolle Veranstaltung nicht zum Höhepunkt für unsere Kinder und Jugendlichen werden. Ein herzlicher Dank gilt ihnen. Bedanken möchten wir uns bei Sören Schwarz, Nicole Beutel, zwei Schulsozialarbeitern, Frau Schleicher, Philipp Schumacher und seinen Kameraden von der freiwilligen Feuerwehr und einem Mitarbeiter vom Schlosshotel Fleesensee, die es uns durch eine Spende ermöglicht haben, die Hochbeete für den Papenberger Jugendtreff zur Verfügung zu stellen. Natürlich geht an Frau Brust, vom Kostümverleih Faulenrost ein Dank, denn so tolle große Osterhasen, wie wir es waren, hat noch kein Kind gesehen.

Insgesamt war es eine tolle Aktion, die wir auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholen werden.

So mittlerweile nimmt das Projekt: "Tischlein deck dich - oder wir packen das Problem an der Wurzel" Gestalt an.

Die Hochbeete sind zwar noch nicht aufgebaut, doch das soll nächste Woche passieren. Die Kids können es kaum erwarten, diese mit vielen Kräutern, Obst und Gemüse zu füllen. Doch noch ist es zu früh dafür. Erdbeeren werden zuerst gesetzt, dann folgen Salate, Kohlrabi, Tomaten etc.. Naja, alles was für eine gesunde Ernährung förderlich ist. Das Einkaufen überlassen wir den Kids. Sie sollen selbst entscheiden. Die offizielle Eröffnung soll dann am 18.04.2019 im Rahmen unseres Projektes "Osterfabrik" im Papenberger Jugendtreff erfolgen. Es wird auch ein Osternest aufgebaut. Mehr wird noch nicht verraten. Lasst Euch einfach überraschen.  

 

"Osterfabrik im Papenberger Jugendtreff!"

Es ist bald wieder soweit. Der Osterhase hat ganz viele Überraschungen für Euch vorbereitet. Kommt vorbei und lasst Euch überraschen.

Der Papenberger Jugendtreff, für viele Kinder und Jugendliche ist er ein zweites zu Hause.

Unser schönes Haus, bitte hereinspaziert!

Der Papenberger Jugendtreff ist eine städtische Jugendeinrichtung und befindet sich im Stadtgebiet Papenberg. Dieser stellt einen sozialen Brennpunkt dar. Der Jugendtreff dient als Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche und bietet eine Möglichkeit sich zu treffen, gemeinsam zu spielen und Gespräche mit den Betreuern zu führen. Es werden Veranstaltungen organisiert, die den Besuchern neue und positive Erlebnisse vermitteln. Der Papenberger Jugendtreff ist eine Bildungs-,Freizeit-, Informationsstätte. Zur Zeit arbeiten dort zwei Betreuer und eine Mitarbeiterin, die ihr Bundesfreiwilligendienst absolviert.

Angebote im Papenberger Jugendtreff

Im Mittelpunkt der Arbeit im Papenberger Jugendtreff steht der "offene Betrieb", welches das Zentrum der offenen Kinder- und Jugendarbeit darstellt. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können die Angebote des Papenberger Jugendtreffs frei nutzen. Sie können selbst entscheiden, inwieweit sie die Mitarbeiter des Jugendtreffs an den Aktivitäten des "offenen Betriebs" teilnehmen lassen. Die offene Gruppenarbeit ist handlungs-, erlebnis- oder themenorientiert. Sie erfolgt in unterschiedlichen Formen und wird wöchentlich, monatlich, in den Ferien, interessen- und bedarfsorientiert durchgeführt. Wichtige Themen der sozialpädagogischen Gruppenarbeit sind unter anderem, Berufsmöglichkeiten, Mobbing, Freundschaft, Sexualität, interkulturelle Willkommenskultur, gesunde Ernährung, Sport, Umgang mit rechts-/linksorientierter Einstellungen, Beteiligung oder Sucht.

Die Betreuer stehen rund um die Uhr als Ansprechpartner oder Freund*in für die Probleme der Kinder und Jugendlichen zur Verfügung. Die Angebote im Papenberger Jugendtreff sind thematisch, zeitbegrenzt, zielgerichtet und werden gegebenenfalls entwicklungs- alters- und geschlechtsspezifisch durchgeführt.

So können es Modenschauen, Karaoke - Abende, kleine Möbelwerkstatt, Bastelkurse, Kickerturniere, Gesprächs-, Themen- oder Filmabende sein.

Osterfabrik im Papenberger Jugendtreff

Das Osterfest lässt nicht mehr lange auf sich warten - Osterbasteln im Papenberger Jugendtreff

Freudiges Kinderstrahlen wird es wieder geben, wenn das große Osterbasteln im Papenberger Jugendtreff beginnt. Viele kleine und große Höhepunkte lassen diesen Tag wieder zu einem Highlight werden. Es gibt unterschiedliche Stationen wie: "Die Hasenschule", "Die Künstlerkolonie", "Die Blumenstecker", "Die Ostereier Malmaschine" oder die "Mümmelmann Manufaktur". Ein kleines Osterfeuer darf natürlich nicht fehlen.

Wir warten auf Euch!  Eventuell kommt der Osterhase persönlich vorbei.

Wann: 18.04.2019

Wo: Im Papenberger Jugendtreff

Zeit: 15:00 - 17:00 Uhr

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Grosszügige Spende vom Schlosshotel Fleesensee für die Jugendarbeit im Papenberger Jugendtreff

„Tischlein deck dich oder – Wir packen das Problem an der Wurzel“ im Papenberger Jugendtreff

Im Rahmen des alljährlichen Flanierballs im Schlosshotel Fleesensee konnten sich die Gäste an der Tombola beteiligen und tolle Preise gewinnen sowie gleichzeitig etwas Gutes für soziale Zwecke tun. Das Schlosshotel Fleesensee rundete die Summe auf 10.000,00 € auf und bedachte damit zwei Institutionen aus der Region.

UND WIR WAREN DABEI!

Am 14. Dezember 2018 durften wir den heiß ersehnten Scheck mit einer großzügigen Spende von 3.500,00 € in Empfang nehmen. Der Papenberger Jugendtreff hat sich in Waren (Müritz) einen guten Namen gemacht. Für viele Kinder und Jugendliche der Stadt Waren (Müritz), vorrangig Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien, ist der Jugendtreff zum Anlaufpunkt nach Schule und Lehre geworden. Ein „zweites“ zu Hause mit einer Vielzahl an fassettenreichen Freizeit- und Beschäftigungsangeboten und einer liebevollen Betreuung durch die Mitarbeiter. Unsere Devise ist: „Keiner wird im Stich gelassen – es gibt immer eine Lösung“.

Dank der großzügigen Spende wollen wir gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen ein Projekt mit dem Namen „Tischlein deck dich“ verwirklichen. Mit diesem Projekt sollen den Kindern sowohl gesundes, regionales uns saisonales Obst und Gemüse angeboten werden und sie gleichzeitig von den medialen Plattformen weglotsen. Ein toller Nebeneffekt.

Mit einem Hochbeet erfahren die Kids das gesunde, vollwertige und ausgewogene Essen. Sie werden in das gemeinsame Anbauen, die Pflege, die Ernte bis hin zum Kochen einbezogen. Durch das anschließende gemeinsame Essen erleben sie eine Atmosphäre, in der sie sich angenommen und zu Hause fühlen.

Mit dem Aufstellen einer Outdoor – Tischtennisplatte auf dem Gelände des Papenberger Jugendtreffs wird ihnen die Gelegenheit gegeben, sich aktiv neben Federball und anderen Aktivitäten, zu bewegen.

Wir, Herwig Schleicher, Monique Piletzki, Manuela Kumar, Silke Jablowski und natürlich, an erster Stelle stehend, die Kids des Papenberger Jugendtreffs sagen recht herzlich DANKE.

 

CHRONIK DES PAPENBERGER JUGENDTREFFS

Am 24.3.2017 war die feierliche Eröffnung des Jugendtreffs Am Papenberg und des Hortzentrums Waren (Ost). Nach zwei Wochen konnte es nun losgehen und Herr Schleicher konnte loslegen. Eine lange Schlange von Kindern und Jugendlichen bildete sich am ersten Tag vor dem Jugendtreff. Sie konnten es kaum abwarten, die neuen Räumlichkeiten anzuschauen und diese dann auch gleich in "Beschlag" zu nehmen. Herr Schleicher hatte alle Hände voll zu tun, um diese Traube von Kids zu "bändigen". Die Chillzone war und ist der erste Anlaufpunkt, gefolgt vom Internetcafe. Im Bewegungsraum können sie Billard und Tischtennis spielen. Dem Geräuschpegel nach, war auch der Gesellschaftsraum sehr gut besucht. Es wurde am Tischkicker gespielt, am runden Tisch malten die etwas kleineren Kids bunte Osterbilder aus, auf der gemütlichen Sitzecke war kaum noch Platz und im Backofen roch es nach Pizza. Die schöne und gut ausgestatte Werkstatt wird auch bald geöffnet. Dort können sie mit Holz oder anderen Materialien arbeiten und basteln. Das die Kids den Jugendtreff für sich angenommen haben, beweist die Statistik. Ca. 70 - 100 Kinder und Jugendliche besuchen im Durchlauf diesen, ihren Treff. Es ist einfach ein toller Jugendtreff und die Kids freuen sich.   

Große Spende für den neuen Jugendtreff Am Papenberg

                                                                                                                  Im vergangenen Jahr entschieden die Rotarier und die Lions, den Erlös aus der großen Weihnachtslotterie zu spenden. Mehrere Vereine und Einrichtungen aus der Müritzregion konnten sich über einen beträchtlichen "Finanzschub" freuen. Vereine und Einrichtungen, die zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen arbeiten und mit viel Herzblut dabei sind. Mit einer großzügigen Spende von 9.000,00 € wurde der neue Jugendtreff Am Papenberg bedacht. Man kann sich nicht vorstellen, wie sehr wir uns darüber gefreut haben, denn mit dieser Spende wird das "Großprojekt", die Fertigstellung des Jugendtreffs Am Papenberg, vervollkommnet. Mit dieser Spende soll die Küche und ein Teil des Mobiliars finanziert werden. Der neue Jugendtreff Am Papenberg wird wieder zu einem beliebten Anlaufpunkt werden, das bestätigen uns die immer wiederkehrenden Anfragen zum Zeitpunkt der Eröffnung. Schon seit einigen Monaten planen wir attraktive Angebote und Projekte, die das Clubleben fassettenreicher gestalten sollen. So zum Beispiel ist ein sich immer wiederholendes Problem, die falsche Ernährung der Kinder und Jugendlichen. Fastfood ist zu einem festen Bestandteil auf ihrer Speisekarte geworden. Hier im neuen Jugendtreff Am Papenberg ermöglichen wir ihnen, unter Anleitung, gesunde Speisen zuzubereiten. Sie können sich ausprobieren und sie werden schnell feststellen, dass diese sehr gut schmecken. Natürlich wird das Projekt "Gesunde Ernährung - wie fit bist du?" nur eines von vielen sein.

In diesem Sinne möchten wir uns recht herzlich, auch im Namen aller Kinder und Jugendlichen, um die es schlussendlich geht, bedanken.

Das Betreuerteam