Hortzentrum Waren-West

30.06.2022
Ferienaktionen im Hortzentrum Waren-West
Ferienprogramm 2022

Pünktlich zum Ferienbeginn möchte das Hortzentrum Waren West auf seine Ferienaktivitäten hinweisen und verspricht viel Spaß in den unterrichtsfreien sechs Wochen. Hier ein Überblick (PDF aller 6 Wochen 221 KB).

Endlich mal wieder strahlende Kinderaugen

Nach so langer Zeit so viele strahlende Gesichter der Kinder erleben zu dürfen, war für mich sehr schön. Auch zu sehen wie man als Gemeinschaft mit ganz kleinen Dingen ein wunderschönes Sommerfest für Kinder organisieren kann war super. Durch die vielen fleißigen Eltern/ Großeltern und HortmitarbeiterInnen  gelang es, ein sehr gut ausgestattetes Kuchenbuffet anbieten zu können. Am Grill wurde einiges geboten und die Kartoffel-und Nudelsalate wurden mit Liebe zubereitet. Das Obst und Gemüsebuffet machte bestimmt viel Arbeit, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen.
Durch das Einbeziehen aller regionalen Netzwerkpartner konnten zahlreiche Freizeitaktivitäten für die Kinder angeboten werden. Der Andrang beim „Riesen-Seifenblasen-machen“ nahm nicht ab. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, die Kleinen beim „Feuer löschen“ zu unterstützen. Zum krönenden Abschluss gab es dann einen Riesen-Rasensprenger, der zum Durchlaufen einlud. Nicht alle Eltern waren auf diesen Fall vorbereitet, aber alle Kinder hatten gigantischen Spaß.
Auch ein Highlight der Veranstaltung war die Modenschau der Kinder. Sehr schön gekleidet zeigten sich die „Models“ vor den Zuschauern. Popcorn und Zuckerwatte waren für alle Kinder verfügbar. Ein rundum gelungenes Fest! Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

Sylvia Dingler

Herzlich Willkommen

Das Hortzentrum Waren-West ist 2007 in ein ehemaliges Schulgebäude gezogen. Nach der Sanierung sind 10 Gruppenräume mit jeweils 74 qm, ein Speiseraum mit 140 qm und ein Außenspielplatz mit viel Raum zum Spielen und Bewegen entstanden. Die Gruppenräume sind auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet und bieten viele Möglichkeiten zum Lernen und Selbst- gestalten. Die Kinder lieben es, Zeit mit den Freunden zu verbringen und wir Erzieher achten auf die Bedürfnisse der Kinder. Jede Hortgruppe hat einen festen Erzieher. Bei Fragen oder unterschiedlichen Auffassungen müssen Eltern und Erzieher miteinander reden. Wir wollen für Sie ein Partner in der Bildung und Erziehung Ihres Kindes sein. Uns ist es wichtig, den Kindern ein guter Zuhörer zu sein und sich auszutauschen. Ein Ort zum Spielen! Wir laden Sie ein, mehr über unsere Arbeit im Hort zu erfahren. Deshalb haben wir für Sie einen Leitfaden zusammengestellt. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung.

Konzeption

Allgemeine Informationen

Beginn der Betreuung

  • Die Kinder besuchen ab dem ersten Schultag den Hort.
  • Die Kinder der ersten Klassen werden bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres durch einen Erzieher von der Schule abgeholt.
  • Wir betreuen Ihre Kinder von montags bis freitags von 5:45 Uhr bis 7:45 Uhr und ab 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr ohne Sommerschließzeiten. Während der Ferien regeln sich die Betreuungszeiten nach Ihrer persönlichen Anmeldung.

Anbieter für das Mittagessen - uwm Kulinaria GmbH & Co KG

  • Bitte melden Sie Ihr Kind persönlich online an: https://service.uwm-kg.info/?cmd=register
  • Allgemeine Informationen im Internet unter: https://www.uwm-kg.info
  • Bitte informieren Sie das Hortzentrum Waren West, wenn Ihr Kind zum Essen angemeldet ist.
  • Es ist sinnvoll, das Essen für die jeweilige Woche oder besser noch für einen Monat anzumelden.
  • Einen Abmeldung ist tagesaktuell möglich (bis 7:30 Uhr). Das Essen kann auch abgeholt werden.

Tagesablauf

  • Zum Schuljahresbeginn ist ein Betrag von 8,00 € in bar zu zahlen. Von diesem Geld können Projekte z.B. für Ostern, Weihnachten, Sommer- und Herbstfeste finanziert werden. Außerdem wird davon die tägliche Getränkeversorgung mit Tee sichergestellt.
  • Die Kinder erleben einen festen Tagesablauf. Nach der Schule werden sofort alle Kinder statistisch erfasst. Anschließend ist Zeit für das, was den Kindern wichtig ist: Sport, Spiel, Gespräche und Mittagessen. Wir nehmen uns Zeit für die Einnahme der Mahlzeiten. Jeden Tag sind unsere Kinder im Freien beim Spielen. Ab 14.00 Uhr beginnt die Hausaufgabenzeit. Grundlage während der Hausaufgaben bildet eine Richtlinie, die durch uns erarbeitet wurde. Im Anschluss ist Zeit für eine gemeinsame Teepause. Die Kinder sollten dann noch etwas zum Essen in der Brottasche vorfinden. Am Freitag werden keine Hausaufgaben geleistet, es ist Zeit für ein vielfältiges Programm mit den Kindern. Bitte geben Sie ihrem Kind die Möglichkeit dabei zu sein.

Gruppensysteme

  • Eine Kindergruppe setzt sich aus einer Regelklasse, zwei Regelklassen oder einer Regelkasse mit DFK - Gruppe zusammen.
  • Feste Regeln sind Bestandteil der Hortgruppe. Darüber hinaus gibt es eine Hausordnung.
  • Eine Teilzeitbetreuung sind 3 Stunden und eine Ganztagsbetreuung sind 6 Stunden am Tag, einschließlich des Frühhortes. Die Betreuungszeit bezieht sich auf einen Tag und ist nicht übertragbar. Falls eine Zeit nicht ausreichend ist, besteht die Möglichkeit Mehrstunden zu beanspruchen. Grundlage ist die Mitteilung vom 20.02.2009 über die Kostenregelung (einzulesen an der Informationstafel oder bei der Leitung).
  • Im Hort tragen alle Kinder Wechselschuhe. Bitte kennzeichnen Sie Kleidung und Schuhe!
  • Gern spielen die Kinder im Sand oder die Kleidung wird nass, dafür sind Tobesachen geeignet. Bitte sprechen Sie mit dem Erzieher, ob und welche Kleidungsstücke ggf. in der Gruppe verbleiben.

Kriterien für die Lernsituation

  • Bitte üben Sie schon jetzt mit Ihrem Kind Schulranzen ein- und auspacken, den Umgang mit der Federtasche, selbständig Stifte anzuspitzen und Ordnung im Schulranzen zu halten.
  • Während des Lernens ist es leise im Raum und jede Störung sollte vermieden werden.
  • Die Kinder müssen es lernen, den Arbeitsplatz zu ordnen.
  • Die Lernzeiten liegen individuell zwischen 13.30-15.00 Uhr.
  • Für die Leistungen der Hausaufgaben ist Ihr Kind verantwortlich. Die Erzieher motivieren das Lernen durch Lob, Anerkennung, Zuspruch und Ansagen. Diskussionen sind kaum nützlich.
  • Bei Fragen, Anregungen und Kritiken sollten Sie die Erzieherin umgehend um einen Gesprächstermin bitten. Bitte vermeiden Sie Gespräche zwischen Tür und Angel während der Hausaufgabenzeit.
  • Die Erzieher und Lehrer sind ständig miteinander im Kontakt.
  • Die Erzieher kennzeichnen die Hausaufgaben mit einem grünen Stift.
  • Die tägliche Kontrolle der Hausaufgaben ist Aufgabe der Eltern.

Herzlichen Dank ;-) (-; für die Unterstützung unseres Flohmarktes

Jede Menge Spaß, Herzblut und Lebenslinien: Mit Hilfe unserer Nachbarschaft haben wir gefühlt über 1000 Artikel für den Flohmarkt erhalten. Diese wundervollen Gegenstände wurden ausgepackt und erfüllten uns mit Wärme. Wir haben Altes aus der Kindheit wiedererkannt. Die Kinder hatten ihren Spaß dabei und sich selbst und anderen eine Freude gemacht. Kollegen haben ihre Schränke geplündert und wieder andere Kollegen haben für den Kuchenbasar gebacken. Frau Hanisch und Frau Klinder haben vier verschiedene Kuchen bereitgestellt. Auch der Duft von frischen Waffeln lockte große und kleine Besucher an. Hier am Eingang vom Hort ging richtig die Post ab.
Unser Fazit von so einem tollen Tag: Das nächste Projekt kommt ganz gewiss ;-)

Gemalte Ostereier für die Innenstadt

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Kinder und das Erzieherteam des Hortzentrums Waren West! Sie sind die ersten, die einer Bitte des Warener Innenstadtvereins nachkamen und Ostereier als Dekorationselemente für die Innenstadt bastelten. Die vielen bunten Eier sind so individuell wie die Jungen und Mädchen, die sie gestalteten. Der Warener Innenstadtverein lädt am 13. März zu einem Frühjahrsputz auf den Neuen Markt ein. Gleichzeitig sollen wieder geschmückte Birken in der Stadt verteilt werden. Speziell Unterstützung bei der Herstellung dieses Schmuckes wünscht sich der Innenstadtverein. Wenn auch Sie mitmachen möchten? Bis zum 12. März 2022 können die möglichst laminierten Ostereier oder Osterhasen im Gartencenter Bergmann (Gievitzer Str. 90) abgegeben werden. Oder Sie kommen selbst zum Frühjahrsputz und reinigen und dekorieren mit! Einladung zum Frühjahrsputz (PDF 133 KB)
Nochmals Danke an die Kinder. Zusammen mit den gemalten "Eiern" kam auch eine kurze Wunschliste. Auf der steht zu lesen, wo ist der Stadt ganz unbedingt einige Ostereier hängen sollen.

„Hmm lecker“

So beschreibt Lilliana aus der 2. Klasse ihr Mittag von dem neuen Essensanbieter UWM: Seit dem 1. Juli 2021 werden die Grundschüler im Hortzentrum Waren West und in der Käthe-Kollwitz-Schule mit einer vielseitigen Essensauswahl versorgt. Es können täglich bis zu 5 unterschiedliche Gerichte ausgewählt werden. Dazu gehört zum Beispiel die vegetarische Küche, gute Hausmannskost, knackige Salate und auch mal etwas ausgefallenes, wie einen frischen Wrap. Zum Nachtisch gibt es Obst, Joghurt oder hin und wieder eine kleine Süßigkeit.
Wir sind die ersten Schritte zur digitalen Mittagsversorgung gegangen und bei so einer Veränderung ist aller Anfang schwer. Für die Kinder, Eltern, Erzieher und das Küchenpersonal waren die ersten Wochen eine anstrengende Herausforderung. Bis zur „richtigen“ Bestellung sind wir alle durch Höhen und Tiefen gegangen. Doch mittlerweile sind die meisten Schwierigkeiten gelöst und viele Fragen geklärt.
Jedes Kind besitzt seine eigene Karte und kann damit das zuvor im Internet bestellte Essen beim Küchenpersonal an einem Monitor anzeigen lassen und so sein ausgewähltes Mittag bekommen. Nala mag am liebsten die Nudeln mit der Käsesahnesoße und Ben Luca findet den Spinat am besten.

Die ersten Tage im Hort ...

Was gibt es alles zu entdecken. Ein großer Speiseraum, ein riesiger Spielplatz und Gruppenräume zum Spielen und natürlich auch zum Hausaufgabenmachen. Freitags haben wir den ganzen Nachmittag Zeit, Neues zu entdecken.
... und heute (am 26. August 2021) haben wir unserer Gesichter "verkleiden" lassen.

Unsere Entdeckungsreise in den Winterferien 2022

Es wurde spannend für die Kinder im Hortzentrum Waren West. Angefangen hat es mit einer Winterwanderung nach Kamerun und die Beobachtung von Singvögeln, die sich in unserer Region aufhalten. Doch was brauchen die Vögel an kalten und frostigen Tagen? Genau, Vogelfutter! Was wäre denn, wenn es sogar selbst hergestellt würde? Na klar, für die Kinder eine tolle Aufgabe. Und so einfach geht es; Sonnblumenkerne, Vogelfutter und Kokosfett zusammen aufwärmen und ab geht’s in gewünschte Förmchen bringen nur noch abkühlen lassen, draußen aufhängen und den Vögeln „Guten Appetit“ wünschen.
Wovon wir eine Menge in den Ferien hatten, war der Regen. Also haben wir ein großes Plakat gestaltet mit der Überschrift „Kinder unterm Regenbogen“, an dem nun wunderschöne Bilder der kleinen und großen Künstler bestaunt werden können. Natürlich durfte an diesen Tagen die Musik nicht fehlen und so gab es die Suche nach dem passenden Klang mit allem was der Instrumentenkoffer zu bieten hat. Die Triangel, Klanghölzer, Zimbeln, Trommeln, Ratschen und Glocken kamen dafür zum Einsatz, um gemeinsam im Rhythmus zu musizieren. Wer sich etwas entspannten wollte, der konnte beim Yoga den Körper zu Ruhe bringen und die Seele baumeln lassen.
Ein ganz besonderes Highlight der Ferien war unser English-Day. Dafür wurde fleißig gebastelt, natürlich in den Farben der amerikanischen Flagge mit rot-weiß-blau. Angefangen von selbstgemachten Wimpelketten, Girlanden, Flaggen, Sternen bis hin zu Accessoires für die Kostüme von tollen Cowboys und Indianern. An unserem English-Day gab es ein Quiz mit vielen klugen Köpfen, Kinderschminken, Stuhltanz, Polonaise und Stopptanz. Auch amerikanische Leckereien, wie Kakao mit Marshmallows und selbstgemachten Brownies gehörten zur Stärkung dazu. Was für ein toller Tag oder wie wir auf Englisch sagen würden: „What a great day!“
Joy Kurz

Winterfereien 2022 - Fotocollagen des Hortzentrums Waren-West