Information aus der Stadtverwaltung

08.09.2015
Gerichtsurteil zum Kaufhaufhaus STOLZ

Die Stadtverwaltung wird sich an die seinerzeit mit den Gremien der Stadtvertretung abgestimmte Verfahrensweise halten. Die Stadt Waren (Müritz) war in diesem Prozess als Beigeladene mit beteiligt. Wir haben aus unserer Sicht die Argumente mit in den Prozessablauf eingebracht, warum aus Sicht der Stadt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte die Baugenehmigung untersagen sollte. Wenn es dann eine gerichtliche Entscheidung gibt, wird sie von der Stadt Waren (Müritz) akzeptiert und es werden keine weiteren Rechtsmittel dagegen angestrebt. Dieses Gerichtsurteil liegt nunmehr vor und wird von uns entsprechend akzeptiert.

N.Möller
Bürgermeister