Allgemeine Informationen

10.04.2019
Aktuelle Stellenausschreibungen
  • Bei der Stadt Waren (Müritz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.Oktober 2019 eine Stelle einer/ eines Politesse/ Verkehrsüberwachers (m/w/d) zu besetzen.
    Ausschreibungstext (PDF - 43 KB)
    Ausschreibung gesiegelt (PDF - 45 KB)

  • Bei der Stadt Waren (Müritz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Bau, Umwelt und Wirtschaftsförderung eine Stelle als Sachbearbeiter Bauverwaltung/ Beiträge (m/w/d) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen. Die Stelle ist im Rahmen einer Vertretung während Mutterschutz und Elternzeit befristet zu besetzen.
    Ausschreibungstext (PDF - 40 KB)
    Ausschreibung gesiegelt (PDF - 50 KB)

  • Bei der Stadt Waren (Müritz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Sachbearbeiters Straßenbau/ Tiefbau (m/w/d) unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.
    Ausschreibungstext (PDF - 40 KB)
    Ausschreibung gesiegelt (PDF - 48 KB)

08.04.2019
Versteigerung von Fundsachen

Am 15.06.2019 findet die diesjährige Versteigerung von Fundsachen statt.
Ort: Zum Amtsbrink 1, unteres Parkdeck
Zeit: 10:00 Uhr
Versteigert werden 39 Fahrräder, 1 Kinderwagen, 1 Kinderfahrradhelm, 1 Paddel, Angeln, 1 Gitarre, 1x Bremsschuhe, 1 Navigationsgerät, 4 Sonnenbrillen, verschiedene Kameras, etwas Schmuck, 1 Damenarmbanduhr, Taschen,  Rucksäcke und Koffer, 1 Hose mit Hundeleine. Diese Fundsachen wurden bis zum 30.11.2018 im Fundbüro abgegeben. Vorbesichtigungen sind nur am Versteigerungstag in der Zeit von 9:30 bis 10:00 Uhr möglich. Die Aushändigung der ersteigerten Fundsachen erfolgt nur gegen Bargeld und unter Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes. Bürger, die noch Ansprüche auf Fundsachen haben, können ihre Rechte noch bis Freitag, dem 14.06.2019 12:00 Uhr im Bürgerbüro der Stadt Waren (Müritz), Zum Amtsbrink 1, 17192 Waren (Müritz)  geltend machen.

04.04.2019
Stellenausschreibung

Bei der Stadt Waren (Müritz) ist befristet für die Zeit vom 01.05.2019 bis 30.09.2019 im Rahmen einer Elternzeitvertretung die Stelle eines Mitarbeiters (m/w/d) im Stadtbauhof zu besetzen.
Ausschreibungstext (PDF - 43 KB)
Ausschreibung gesiegelt (PDF - 196 KB)

Aufgabengebiet:

  • Reinigung und Absicherung der Sauberkeit und Ordnung auf allen städtischen Flächen, Straßen, Wegen, Plätzen, naturnahen Erholungsbereichen, Straßenbegleitgrün und Spielplätzen
  • Nutzung und Bedienung von Maschinen, Fahrzeugen und Geräten sowie der sorgsame Umgang mit dieser Technik
  • Mitarbeit bei den vielfältigen Tätigkeiten des kommunalen Bauhofs im Infrastrukturunterhalt (Unterhaltung, Pflege, Wartung, Instandhaltung der gemeindlichen Flächen und des öffentlichen Inventars)
  • Papierkorbentleerung, Handreinigung und Müllbeseitigung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Straßenwärter/-in wäre wünschenswert
  • uneingeschränkte Eignung für den Einsatz im Außendienst und körperlicher Belastbarkeit
  • flexibler Arbeitseinsatz, auch an Wochenenden und Feiertagen
  • persönliches Engagement, kollegiale und teamorientierte Arbeitsweise
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines Lkw der Klasse C

Die Beschäftigung unterliegt den für den öffentlichen Dienst geltenden gesetzlichen bzw. tariflichen Bestimmungen. Die Vergütung erfolgt den Tätigkeiten entsprechend in der Entgeltgruppe 5 des TVöD - VKA. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ihre Bewerbung mit tabellarischen Lebenslauf und Foto sowie Ausbildungsnachweis senden Sie bitte bis zum 29.04.2019 an:

Stadt Waren (Müritz)
Personal / Organisation
Zum Amtsbrink 1
17192 Waren (Müritz)

29.03.2019
Aktuelle Stellenausschreibungen der Stadt Waren (Müritz)

Die Stadt Waren (Müritz) als Mittelzentrum mit ca. 21.500 Einwohnern ist ein Heilbad im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und liegt direkt an der Müritz. Wir suchen zum 01.06.2019 einen fachlich versierten und engagierten Sachbearbeiter Stadtgrün und Freiraumanlagen (m/w/d) unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.
Ausschreibungstext (PDF - 41 KB)
Ausschreibung gesiegelt (PDF - 58 KB)
Die Stadt Waren (Müritz) als Mittelzentrum mit ca. 21.500 Einwohnern ist ein Heilbad im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und liegt direkt an der Müritz. Wir suchen zum 01.06.2019 einen fachlich versierten und engagierten Sachbearbeiter Landschaftsschutz / Umwelt (m/w/d) unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden
Ausschreibungstext (PDF - 42 KB)
Ausschreibung gesiegelt (PDF - 59 KB)

Bei der Stadt Waren (Müritz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Stelle eines Mitarbeiters (m/w/d) im Papenberger Jugendtreff mit 35 Wochenstunden und einer Vergütung in der Entgeltgruppe S 8b TVöD/VKA für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst zu besetzen. Ausbildungsseitige Bewerbervoraussetzung für diese Stelle ist mindestens der Abschluss als Erzieherin/Erzieher mit staatlicher Anerkennung.
Ausschreibungstext (PDF - 42 KB)
Ausschreibung gesiegelt (PDF - 44 KB)

26.03.2019
Stellenausschreibung Volljurist (befristet)

Die Stadt Waren (Müritz) als Mittelzentrum mit ca. 21.500 Einwohnern ist ein Heilbad im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und liegt direkt an der Müritz. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen fachlich versierten und engagierten Volljurist (m/w/d) befristet im Rahmen einer Krankheitsvertretung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.
Ausschreibungstext
Ausschreibung gesiegelt

02.01.2019
Wahlhelfer für die Wahlen des Europäischen Parlaments, des Kreistages Mecklenburgische Seenplatte sowie der Gemeindevertretung der Stadt Waren (Müritz) gesucht

Am Sonntag, 26. Mai 2019, finden die Wahlen des Europäischen Parlaments, des Kreistages Mecklenburgische Seenplatte sowie der Gemeindevertretung der Stadt Waren (Müritz) statt. Dazu ist die personelle Absicherung der Arbeit in den Wahllokalen der Stadt Waren (Müritz) bereits jetzt ein besonderes Anliegen. So werden insgesamt 160 ehrenamtliche Helfer für die Wahllokale und Briefwahlvorstände benötigt. Für die zu besetzenden Wahlvorstände werden Bürgerinnen und Bürger gesucht, die bereit und in der Lage sind, am Wahltage als Wahlhelfer/in tätig zu werden. Aufgabe der Wahlhelfer/innen ist es, die Durchführung der Wahlen von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu überwachen und nach Schließung der Wahllokale die abgegebenen Stimmen auszuzählen.
Die Mitglieder der Wahlvorstände erhalten für den Wahltag laut § 14 Absatz 1 Landes- und Kommunalwahlordnung M-V ein Erfrischungsgeld von 35€ für die/den Wahlvorsteherin/Wahlvorsteher und 25€ für die übrigen Wahlhelfer. Interessenten für das Ehrenamt einer Wahlhelferin / eines Wahlhelfers können eine entsprechende Erklärung (mit Angabe von Anschrift und Geburtsdatum) an folgende Adresse senden:
Stadt Waren (Müritz)
Gemeindewahlleitung     
Zum Amtsbrink 1
17192 Waren (Müritz) oder
E-Mail-Adresse: wahlleitung@waren-mueritz.de

Für Ihre Bereitschaftserklärung bedanke ich mich im Voraus.
Kleemann
Gemeindewahlleiterin

PDF-Datei zum Download

08.05.2018
Allgemeinverfügung für die Stadt Waren (Müritz) zur Regelung der Wahlwerbung

Rechtliche Grundlagen: Auf der Grundlage des § 35 Verwaltungsverfahrens-, Zustellungs- und Vollstreckungsgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesverwaltungsverfahrensgesetz - VwVfG M-V) in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. September 2014 (GVOBl. M-V 2014, S. 476, ber. 2015, 148) letzte berücksichtigte Ãnderung: §§ 3a, 29 geändert, § 3b, 3c aufgehoben durch Artikel 2 des Gesetzes vom 25. April 2016 (GVOBl. M-V S. 198, 202) und § 3 der Satzung über Erlaubnisse für Sondernutzungen an öffentlichen Straßen in der Stadt Waren (Müritz) vom 09. Juni 1997, zuletzt geändert am 15. November 2004 (Sondernutzungssatzung) und § 25 Straßen- und Wegegesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (StrWG - MV) vom 13. Januar 1993, (GVOBl. M-V 1993, S. 42) letzte berücksichtigte Änderung: Inhaltsübersicht, § 45 geändert, § 45a neu eingefügt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 7. Juni 2017 (GVOBl. M-V S. 106) erlasse ich hiermit eine Allgemeinverfügung zur Regelung der Wahlwerbung, um eine Vielzahl an Nachfragen und Einzelgenehmigungen zu vermeiden. Die Allgemeinverfügung trägt den örtlichen Gegebenheiten in der Stadt Waren (Müritz) Rechnung. GANZER TEXT

14.03.2018
Öffentliche Bekanntmachung - Widerspruchsrechte gegen die Datenübermittlung nach dem Bundesmeldegesetz (BMG)

Laut §§ 36 Absatz 2, 42 Absatz 3 sowie 50 Absatz 5 des Bundesmeldegesetzes (BMG) vom 3. Mai 2013 (BGBl. I S. 1084) haben die Meldebehörden meldepflichtige Personen bei der Wohnsitzanmeldung sowie einmal jährlich durch ortsübliche Bekanntmachung, über die Möglichkeit des Widerspruchs gegen die Veröffentlichung oder Nutzung bestimmter personenbezogener Daten zu informieren.
Bekanntmachung
Formular