Veranstaltung im Müritzeum

19.05.2019 10:00 Uhr
Führung mit plattdütschem Akzent - Sonderaktion zum Internationalen Museumstag

Das Motto „Zukunft lebendiger Traditionen“ überschreibt in diesem Jahr den Internationalen Museumstag. Plattdeutsch ist so eine gelebte Tradition und deshalb gibt es am Sonntag, 19.05. um 10 Uhr auch eine Sonderführung im Müritzeum mit plattdütschem Akzent. Gedichte, Anekdoten und Auszüge aus Geschichten auf Plattdeutsch ergänzen die Führung. Gemeinsam mit Akteuren der Warener Interessensgemeinschaft "Richard Wossidlo" wird der Streifzug durch die Natur unterm Dach zu einem sprachlichen Erlebnis lebendiger Traditionen. Freuen Sie sich auf anderthalb unterhaltsame Stunden. Eine Anmeldung zur Sonderführung ist für unsere Planung der Veranstaltung notwendig. Unter 03991 633 680 können Sie sich telefonisch anmelden.

04.05.2019 19:00 Uhr
Fisch mit und ohne Gräten - Sonderführung im Aquarium mit anschließender Fischverkostung im Müritzeum

Über 50 Fischarten sind im Müritzeum zu beobachten. Highlight sind dabei der Maränenschwarm im großen Tiefenbecken und die Störe im Mündungsbecken des Flusslaufes. Was ist das besondere an ihnen? Wer liebt welche Wasserqualität und wer frisst was oder wen? Bei der Sonderführung im Aquarium des Müritzeums, am Sonnabend 04.05.2019, wird genau hingeschaut auf die Großen und auf die ganz Kleinen in unseren heimischen Gewässern.
Im Anschluss an die Sonderführung gibt es dann mit einer Fischverkostung eine kulinarische Reise durch die heimischen Gewässer. Küchen Chef Robert Bluhm von Fischers Küche wird dabei einige Tipps zur Zubereitung verschiedener Fischarten geben. Los geht die Führung 19 Uhr. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Fischverkostung geplant sein möchte, ist eine telefonische Voranmeldung unter 03991 633 680 bis zum 29.04. zwingend erforderlich. Die Führung inklusive der Verkostung und Eintritt kostet 30 Euro pro Person.